kontakt

MADAGASCAR TRAVEL & TOURS
français
deutsch
english
Reisebuero

Madagaskar

Naturparadies im Indischen Ozean

Madagaskar

Wir und unsere Kontakte

Tourenvorschläge

Landkarte

Auberge d'Ambohitsara

Interessante Links

 

Sonnenuntergang in Mananjary and der Ostküste von Madagascar Madagaskar ist die viertgrößte Insel der Welt und fast zweimal so groß wie Deutschland.

"Dort, wo der Pfeffer wächst." Madagaskar ist eine Insel mit einer Vielfalt an Ethnien und Kulturen, unterschiedlichen Landschaften und einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt.

Die Einflüsse malayischer Einwanderer, verschiedener Stämme Afrikas, Arabiens, und Europas sind hier zu einer vielgestaltigen Kultur verschmolzen. Zugleich ein entwicklungsgeschichtliches Naturmuseum, das sich südöstlich von Afrika aus dem Indischen Ozean erhebt, hervorgegangen vor Millionen von Jahren.

Als der Urkontinent Gondwana auseinanderbrach, trennte sich Madagaskar von der afro-asiatischen Landmasse. Dort konnte sich so eine ursprüngliche Flora und Fauna erhalten. Heutzutage sind etwa 80 % der Tier- und Pflanzenarten endemisch, das heißt, sie kommen nur auf Madagaskar vor, wie die Lemuren und der größte Schmetterling der Welt.

Auf dem Hochland Madagaskars unterwegs nach Süden Madagaskar erstreckt sich auf 1600 km Länge und 500 km Breite.

Man unterscheidet vier große Landschaftsregionen: das zentrale Hochland, mit seinen riesigen Reisfeldern und Reisterrassen; den Regenwald im Osten; den trockenen halbwüstenhaften Süden, durchsetzt mit faszinierenden Baobabs und Dornenwäldern; sowie den immergrünen Trockenwald im Westen.


Nicht zu vergessen, die traumhaften Strände der kleineren vorgelagerten Inseln.

 

Ravinala, der Baum des Reisenden und Wappen MadagaskarsSomit ergibt sich auch ein etwas unterschiedliches Klimabild. Im allgemeinen ist es aber auf der gesamten Insel das ganze Jahr über warm bis heiß. Lediglich im zentralen Hochland kann es im Südwinter nachts recht kalt werden. Für die Häufigkeit der Niederschläge gilt die Regel, je südlicher und westlicher, desto trockener.

 

 

 

Strasse durch das Isalo-Gebirge im Süden Madagaskars

 

 

 

Alles spricht also dafür, nach Madagaskar zu reisen!

Dennoch ist Ihnen vielleicht aufgefallen, daß kaum Reiseveranstalter Madagaskar anbieten.

Der Grund ist einfach: Madagaskar's touristische Infrastruktur ist noch unterentwickelt. So ist heutzutage eine Rundreise durch Madagaskar, zweilfellos auch im positiven Sinne, ein Abenteuer.