kontakt

EUROPE VOYAGES - MADAGASCAR TRAVEL & TOURS
franšais
deutsch
english
Reisebuero

Madagaskar

Wir und unsere Kontakte

Tourenvorschläge

Landkarte

Auberge d'Ambohitsara

Interessante Links

Das Dorf Ambohitsara
Ansicht des Dorfes Ambohitsara
Das Dorf liegt auf einem Hügel, umgeben von Wasser.
 
Ambohitsara hat ca. 2000 Einwohner. Es ist neben Mananjary die zweitgrösste Ortschaft des Antambahoaka Stammes.
Der steinerne "weiße Elefant" soll im 12. Jahrhundert aus Mekka von den arabischen Urvätern mitgebracht worden sein
 

Das Dorf hat zwei Schulen mit Klassen bis zum Realschul-Abschluss.
Der frisch geerntete Reis wird vor den Häusern getrocknet.
 
Nach dem Trocknen wird der Reis durch Stampfen geschält.
Das Dorf lebt von der Landwirtschaft: Es wird Reis angebaut, fast ausschliesslich für den eigenen Verbrauch, sowie Kaffee, Gewürznelken, Bananen, die über den Canal des Pangalanes an die Märkte gebracht werden.
 
Auch Zebus werden gehalten. Geschlachtet werden sie in der Regel nur bei feierlichen Anlässen, wie das alle 7 Jahre stattfindende "Sambatra"-Fest (Beschneidungsfest).

Der Fussballplatz wird nur Sonntags bespielt.
Ansonsten ist er eine Weide für die Zebus.
 
Die Fasern der Raphia-Palme werden zu feinem Stoff gewebt, das als Umhängetuch "Lamba" benutzt werden kann.
Das Meer ist verlockend aber mit Vorsicht zu geniessen. Die Brandung ist recht stark und auch Haie sind nicht zu unterschätzen. Ungefährlich ist das Baden in der Lagune.
 
Zuckerrohr wird überwiegend zur Herstellung des Betsabetsa, einem Zuckerrohr-Mosts verwendet, das zu allen Anlässen getrunken wird.